Harry Potter und der Halbblut Prinz

Harry Potter das Rollenspiel zum 6.Film
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mike Andrews

Nach unten 
AutorNachricht
Mike Andrews

avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 02.08.09

BeitragThema: Mike Andrews   Mo Aug 03, 2009 7:27 pm

VERY IMPORTANT FACTS



Name:
Andrews
Vorname(n): Michael
Rufname(n): Mike
Spitzname(n): Mike

Geburtstag & Alter: 19.März 1980, 16 Jahre alt
Wohnort(e): Peterborough, Cambridgeshire, Ostengland

Geburtsort + alle vergangen Wohnorte
Peterborough, Cambridgeshire, Ostengland


YOU AND YOUR FAMILY


Familienmitglieder:
Vater: Peter Andrews:

Mikes Vater ist ein strenger, aber liebenswerter Vater. Er zog Mike sehr streng und teilweise sehr unorthodox auf, dennoch liebte er seinen Sohn über alles. Er lehrte ihn, was Verantwortung und Disziplin bedeutet und was Mike in seinem Leben möglichst vermeiden sollte. Dies gehörte zu seinem eigenem, strengen Plan für die Bildung seines Sohnes. Er arbeitet im Zaubereiministerium in der Aurorenzentrale. Dort bekam er das Verschwinden des Dunklen Lords mit und befürchtete, das er eines Tages wieder kehrte. Ausdem Grund versuchte er seinen Sohn zu einem sehr mächtigen Zauberer zu erziehen, damit Mike nicht die Fehler seines Vaters wiederholen würde. Kurz nach Mikes 10. Geburtstag verschwand er und sein Leichnam tauchte einige Tage später wieder auf.

Mutter: Martha Andrews:
Martha ist der ruhige Pol in der Familie. Sie liebt ihren Mann und ihren Sohn, dennoch versuchte sie schon öfters ihren Mann daran zu hindern, wie er mit Mike umging. Zwar wusste sie er wollte nur das Beste für ihn und versuchte Mike auf eine möglicherweise gefährliche Zukunft vor zu bereiten, dennoch hielt sie es manchmal nicht aus und unterbrach seine unortodoxe Ausbildungsmethoden. Martha ist genau wie ihre Familie reinblütig, aber keiner bildet sich darauf was ein. Sie arbeitete nach ihrem Schulabschluß in Hogwarts ebenfalls im Zaubereiministerium, gab es aber als sie schwanger wurde auf. Seitdem arbeitet sie Zuhause und nebenbei bei einem Bücherladen.

Onkel: Richard Andrews:
Er ist Mikes Patenonkel, der Bruder von Mikes Mutter. Er stammt von der Familie von Mikes Mutter ab und ist Mikes Großvater wie aus dem Gesicht geschnitten. Er ist witzig, nett und treu, aber kann auch anders sein. Wie die meisten aus Mikes Familie war er ebenfalls in Hogwarts, entschloß sich nach der Schule aber für seinen eigenen Weg und nicht den, den sein Vater für ihn bestimmt hatte. Nachdem Mikes Vater vor gut 10 Jahren verstarb, kehrte er zu seiner Familie zurück und kümmerte sich um seinen Patensohn.

Haustiere:
Eule: Pete


ABOUT YOUR SCHOOLDAYS

Haus & Klasse:

Gryffindor, 6. Klasse

Lieblingsfächer:
Verteidigung gegen die dunklen Künste, Zaubertränke

Hassfächer:
Arithmantik, Wahrsagen

Zauberstab:
Einhornhaar, Eschenholz, 16"

Besen:
Nimbus 1001


School Grade:
Mike ist ein sehr ergeiziger, aber disziplinierter Schüler. Er versucht immer das Beste zu erreichen, auch wenn er ab und zu als unmotiviert herüber kommt. Wenn es um seine Ziele geht, dann ist er dickköpfig und eigensinnig. Aber er weis, das er so in einigen Sachen halt besser ist. Er arbeitet gerne bei Projekten mit den anderen zusammen, aber alleine ist er auch ein sehr guter Schüler.



THE PERSONALITY

Aussehen:

Mike hat wie fast jedes männliche Familienmitglied schwarze Haare. Er hat blaugraue Augen und ist für sein Alter ziemlich groß. Er hat einen schlanken, sportlichen Körper. Er hat mal kurze, mal etwas längere Haare. Normalerweise hält er sie immer kurz, da er längere Haare für sehr unpraktisch hält. Er richtet sich nicht nach anderen, wenn es um sein Aussehen geht, sondern nur danach was er für richtig hält.


Charakter:
Mike ist das einzigste Kind von Peter und Martha Andrews. Er wurde von seinem Vater zu einem sehr ehrgeizigen und zielstrebigen Jungen erzogen. Er ist ein Einzelgänger, aber kann sich auch gut in einem Team etablieren. Meistens geht Mike seinen eigenen Weg, aber er versucht seinen Freunden zu helfen wenn sie seine Hilfe brauchen sollten. Er lernt viel, versucht aber auch viel Zeit mit seinen Freunden und seinen Schulkameraden zu verbringen. Denn er hat mit ihnen viel Spaß, was für ihn sehr wichtig ist.

Mike kann sich sehr schnell an Situationen und Menschen anpassen. Er hat wie jeder Mensch Ängste, versucht diese aber nicht offen zu zeigen. Zudem versucht er, sich seinen Ängsten so oft wie möglich zu stellen um sie zu besiegen. Man kann sich immer auf Mike verlassen, da er stets seine Versprechen hält und alles tut, um diese so gut wie möglich zu erfüllen. Da er keine Geschwister hat, bekommt er so gut wie nie benutze Sachen. Ab und zu bekommt er einige Sachen seiner Eltern, die seinen Eltern nach wichtig für Mike erscheinen.

Vorlieben:
- Strategiespiele
- Quidditch
- Sport
- gutes Essen
- Bücher

Abneigungen:
- Aufräumen
- Todesser
- schlechtes Wetter
- streitende Schüler

Stärken:
- ist ein guter Spieler von Strategiespielen, z.B. Zauberschach
- ehrgeizig
- eigensinnig
- Teamfähig

Schwächen:
- manchmal zu faul
- manchmal zu sehr auf sein Ziel fixiert
- dickköpfig
- ab und zu egoisttisch



CURRICULUM VITAE


Lebenslauf:


Mike Andrews wurde am 19. März 1980 in Peterborough, Ostengland als Sohn von Peter und Martha Andrews geboren. Er hat keine Geschwister. Wie fast jedes männliche Familienmitglied hat Mike schwarze Haare. Er hat zudem blaugraue Augen und ist für sein Alter ziemlich groß. Er hat einen schlanken, sportlichen Körper. Mike hat meistens kurze Haare. Normalerweise hält er sie immer kurz, da er längere Haare für sehr unpraktisch hält. Er richtet sich da nicht nach anderen, wenn es um sein Aussehen geht, sondern nur danach was er für richtig hält. Er ist wie sein Vater ebenfalls im Hause Gryffindor in Hogwarts. Seine Mutter aber war eine Ravenclaw.

Mikes Vater erzog Mike sehr streng, aber trotzdem auf eine liebenswerte Art. Teilweise war seine Erziehung sehr unorthodox, dennoch liebte er seinen Sohn über alles und wollte nur das Beste für ihn. Er lehrte Mike, was Verantwortung und Disziplin bedeutet. Und auch, was Mike in seinem Leben möglichst vermeiden sollte. Dies gehörte zu seinem eigenem Erziehungsplan für seinen Sohn. Er arbeitete im Zaubereiministerium in der Aurorenzentrale.

Gut ein Jahr bevor Mike nach Hogwarts sollte, nach Mikes 10. Geburtstag, verschwand sein Vater urplötzlich und sein Leichnam tauchte einige Tage später unter mysteriösen Umständen wieder auf. Mike war total am Boden zerstört und verließ tagelang sein Zimmer nicht mehr. Erst als sein Patenonkel Richard Andrews zu Mike und seiner Mutter kam, ging es Mike langsam besser. Denn endlich war der einzigste Verwandte da, der ihm nach seinen Eltern am wichtigsten war. Von da an blieb Richard bei den beiden und kümmerte sich sich um seine Schwester und seinen Patensohn. Er kümmerte sich um Mike, als wenn er sein eigener Sohn wäre. Mike bekam von Richard eine Eule geschenkt, die er nach seinem Vater benannt hatte. Er gab ihr den Spitznamen Pete, da er zwar das Andenken an seinen Vater erhalten wollte, sie aber doch etwas anders nennen wollte.

Mike interessiert sich sehr für Strategiespiele, Quidditch und Sport. Außerdem mag er gutes Essen und liest gerne Bücher, was er in seiner Hogwarts Zeit versucht so gut wie möglich weiter zu führen. Dort wollte Mike unbedingt ins Quidditch Team, da er sich sehr für Quidditch und Sport im Allgemeinen interessiert. Sein Besen ist ein Nimbus 1001, den er von seinem Patenonkel zum Geburtstag bekommen hat. Mit diesem konnte er seine Fähigkeiten als Quidditch Spieler verbessern. Mike ist überaus ehrgeizig, eigensinning, aber dennoch auch ein guter Teamplayer. Dies zeigt sich sowohl im Training des Quidditch Teams als auch dann, wenn er seinen Schulkameraden bei ihren Hausaufgaben hilft.

In seinen Jahren in Hogwarts hat Mike viele Abenteuer miterlebt. Er war einer der wenigen Schüler, die im dritten Jahr in einige gefährliche Situationen mit Dementoren geraten war. Sie bedrohten ihn mehrmals, aber er ist immer heil heraus gekommen. Beim Trimagischen Turnier im Jahr darauf knüpfte er einige Kontakte zu den Schülern von Beauxbatons und auch von Durmstrang. Während des Schuljahres spielte er mehrmals mit einigen Schülern von Beauxbatons und von Durmstrang Quidditch. Sie bildeten mehrere Teams, in denen Spieler aus jeder Schule vertreten war. Dort hatte Mike viel Spaß und lernte viel dazu. In dem Finalspiel dieser Spielserie trat Mikes Team gegen das Team von Victor Krum an, in dessen Verlauf beide kurzzeitig aneinander gerieten. Es wurde sehr hitzig, aber nach dem Spiel bedankten sie sich beieinander und redeten einige Minuten miteinander. Beim Weihnachtsball ging Mike zwar hin, aber tanzte nur einige wenige Minuten. Er saß meistens mit seiner Begleitung, einer Schülerin von Beauxbatons und unterhielt sich mit ihr. Im Fünften Schuljahr schloß sich Mike der DA an und half beim Widerstand gegen Prof. Umbridge. Er war auch am Kampf der Schüler im Ministerium gegen die Todesser beteiligt, wo er es schaffte zwei von ihnen außer Gefecht zu setzen.


Schreibprobe:

Das Trimagische Turnier begann schon vor einigen Monaten in Hogwarts. Während des Turnieres freundeten sich viele Schüler an. Als Mike mit einigen Schüler von Beauxbatons und Durmstrang beim Essen war sagte er scherzhaft, er würde liebend gerne gegen Victor Krum Quidditch spielen. Einer von Victors Mitschülern erinnerte ihn daran, das Victor ein Sucher wäre und nicht gegen jeden spielen würde. Mike sagte scherzhaft "Dann lasst uns doch mal Quidditch gegen einander spielen" Dieser Satz wurde von vielen positiv aufgefasst, so dass die Leiter der Schulen ihr OK gaben, das eine kleine Schulliga gegründet wurde. Diese fand während des Schuljahres statt und bestand aus 4 Teams, die gegeneinander antraten. In jedem Team waren Schüler der drei Schulen vertreten. Dies sollte internationale Freundschaft verbessern. Und heute war es soweit. Das Finale fand bei wunderbarem Wetter statt.

Auf der einen Seite war das Team um Victor Krum und Draco Malfoy, auf der anderen Seite das Team um Ron Weasley und Mike Andrews. So Victor. Nun sehen wir ja, wer von uns besser ist. Möge der bessere Spieler gewinnen. Und dann begann das Spiel. Mike flog sofort nach dem Start los und griff sich knapp vor Victor den Quaffel. Dann flog er direkt auf die Tore des Gegners zu. Tja, Sucher. Warst wohl zu langsam, dachte sich Mike. Plötzlich kamen ihm zwei Gegner entgegen und er warf den Quaffel in die Leere des Raumes. Jeder hielt den Wurf für einen Fehler, aber urplötzlich kam eine seiner Mitspielerinnen und griff sich den Ball und warf ihn kurz darauf in die gegnerischen Ringe. "Super. Weiter so" rief Mike und griff die feindliche Formation an. Draco hatte den Quaffel und warf den Quaffel zu Victor. Kurz nachdem er den Ball hatte, flog Mike direkt auf Victor zu und griff ihn an.

"Ich mach es dir nicht so leicht" rief er zu Victor. Dann flog er neben ihm und versuchte Victor weg zu drängen. Es wurde ein harter Zweikampf der damit endete, das Victor Mike in einen der Türme drängte. Mike knallte voll rein und fiel fast vom Besen, konnte sich aber mit einer Hand gerade noch am Besen halten. Verdammt. Das war ja was. Du machst es mir echt nicht leicht. Aber was wäre ein Spiel ohne sowas. Dann griff er mit der anderen Hand nach seinem Besen und zog sich hoch. Als er auf dem Besen saß, schüttelte er kurz seinen Kopf, dann suchte er Victor. Er sah ihn und flog direkt auf ihn zu. Dieser vesuchte gerade, den Quaffel durch die Tore zu werfen, vor denen Ron als Hüter war. Er warf den Quaffel auf die Ringe zu und Ron konnte ihn gerade noch weg schlagen. Genau in dem Moment kam Mike angeflogen und schnappte sich den Quaffel. Dann machte er sich auf dem Weg zu den Ringen und warf ihn hinein. Und ein weiterer Punkt für uns.

So ging das Spiel noch einige Stunden weiter, bis es schließlich endete. Mikes Team lag nur einen einzigen Punkt hinter Victors Team zurück. Und dennoch fühlte er sich nicht als Verlierer. Als er auf dem Rasen gelandet war, ging er zu Victor hin. "Vielen dank. Das war ein wundervolles Spiel. Härter und besser als alle Spiele, die ich vorher hatte" sagte er zu Victor. Er reichte ihm die Hand und freute sich, das ihn Victor als einen starken und wohl ebenbürtigem Jäger sah.



FOR THE TEAM


Avatarperson:
Franz Dinda

Zweitcharaktere:
Ron Weasley

Bist du ein Gesuch?
Nein

Wenn ja: Von wem?

Weitergabe des Steckis?
Nein

Weitergabe des Charakters?
Nein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Mike Andrews
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Guardian*

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter und der Halbblut Prinz :: Die Eingangshalle :: Angenommene Charas-
Gehe zu: